Bachkantate Nr. 45 (Stephanuskirche)

„Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist" in E-Dur. Musiziert von der Ev. Kantorei Bensheim, Instrumentalisten, Solisten, Leitung: Konja Voll
  • Was Gottesdienst Bachkantate Chor Stephanuskirche
  • Wann 25.02.2018 von 10:00 bis 11:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Stephanusgemeinde Bensheim
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Bach komponierte diese zweiteilige Kantate 1726 in Leipzig, wo er seit 3 Jahren Kantor an der Thomaskirche war. Als Musikdirektor verantwortlich für die Kirchenmusik in Leipzig, hatte er u.a. für  Kantatenaufführungen an allen Sonn- und Feiertagen zu sorgen. 

Diese Kantate 45 stammt aus seinem 3. Kantatenzyklus, komponiert für den 8. Sonntag nach Trinitatis.

Der Text wird dem musischen Herzog Ernst Ludwig I. von Sachsen-Meiningen zugeschrieben, davon

1. Teil nach dem Propheten Michael, Mi 6,8 (AT): 1. Eingangschor:  

„Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott“.

2. Teil nach Matth. 7, 22-23 (NT): 4. Arioso Bass:

„Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt ? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben ? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan ?“

Den Schlußchoral (7.) bildet die 2. Strophe von Johann Heermanns  "O Gott, Du frommer Gott" (1630)

Aufbau:  

  • 1. Teil
1. Chorus: Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist 
2. Recitativo (Tenor): Der Höchste läßt mich seinen Willen wissen 
3. Aria (Tenor): Weiß ich Gottes Rechte 
  • 2. Teil
4. Arioso (Bass): Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage
5. Aria (Alt): Wer Gott bekennt 
6. Recitativo (Alt): So wird denn Herz und Mund
7. Choral: Gib, daß ich tu mit Fleiß