Orgelwochen im September

Im mittlerweile 21. Jahr finden im September jeweils donnerstags um 20 Uhr die Bensheimer Orgelwochen in der Michaelskirche statt.

Es geht am 5. September gleich mit speziellen Klängen los: Lilo Kunkel, eine der renommiertesten Jazzorganistinnen Deutschlands, spielt passend zum ausklingenden Sommer ein Programm mit dem Titel "The summer knows" - Swing, Latin und Evergreens rund um die Themen Sonne, Urlaub und Meer.

Kaum ein Instrument passt mit seinen strahlenden Klängen so gut zur Orgel wie die Trompete. Und so kann man sich auf spannende Klangkombinationen freuen, wenn am 12. September Manfred Bockschweiger und Konja Voll Musik für Trompete und Orgel vom Frühbarock bis zur Gegenwart präsentieren. Manfred Bockschweiger ist erster Trompeter am Staatstheater Darmstadt und renommierter Konzertsolist. Neben Barockwerken von Heinrich Schütz und Georg Philipp Telemann wird ein Höhepunkt des Konzerts die Aufführung von Petr Ebens „Okna“ sein, eine vierteilige Komposition zu biblischen Glasfenstern des Malers Marc Chagall, die zur Musik auf der Leinwand zu sehen sein werden.

Orgel solo erklingt am 19. September: Die junge Konzertorganistin Maria Mokhova, die bereits bei mehreren internationalen Orgelwettbewerben sehr erfolgreich war, spielt ein Programm mit Werken aus Russland und Deutschland, in dem bekannte Komponisten wie Bach und Mendelssohn auf unbekannte wie Cesar Cui oder Georgi Mushel treffen.

Der Abschluss am 26. September wird gestaltet von Martin Lücker, der seit vielen Jahren als Orgelprofessor und Organist an der Katharinenkirche das musikalische Leben in Frankfurt mitgeprägt hat. Er spielt ein „deutsches“ Programm mit Werken von Buxtehude, Bach, Mozart und Reger.

Karten für die einzelnen Konzerte für 9 (erm.6) Euro wie auch Dauerkarten für die ganze Reihe (27/18 Euro) sind an der jeweiligen Abendkasse erhältlich. 

 

Und hier gibt es den handlichen Flyer dazu zum Herunterladen.