Jahreshauptversammlung 2019

am 31. Januar bot einen Rückblick auf das erfolgreiche letzte Jahr und einen Ausblick auf das neue ...

Die Jahreshauptversammlung des Freundeskreises für Kirchenmusik am 31. Januar bot noch einmal eine Gelegenheit, das vielseitige und erfolgreiche Konzertjahr 2018 in den Blick zu nehmen, bei dem einer der Höhepunkte  die Aufführung von Giuseppe Verdis Messa da Requiem war.

Das Jahresprogramm 2019 enthält nun, sozusagen im Anschluss, eine kürzere, aber nicht weniger dramatische und ergreifende Requiem-Vertonung aus einer anderen musikalischen Epoche: Am Totensonntag (24.11.) wird der Oratorienchor Bergstraße das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart aufführen, sein letztes Werk, das bei seinem Tod noch nicht vollendet war.

Ein völlig anderes, sehr interessantes Hörerlebnis verspricht das Konzert, das der Oratorienchor am 24.03. in Zusammenarbeit mit dem Auerbacher Synagogenverein geben wird, unter dem Titel: "Synagoge trifft Kirche".

Auch sonst verheißt das neue Jahresprogramm wieder sehr vielseitige kirchenmusikalische Hörerlebnisse, siehe Termine.