Oratorienchor Bergstraße

Der Oratorienchor Bergstraße wurde 1977 von dem damaligen Dekanatskantor Otfried Miller als Chor des Evangelischen Dekanats Bergstraße gegründet. Von 2005 bis Anfang 2022 wurde er von Propsteikantor Konja Voll geleitet. Im Sommer 2022 übernahm der neue Propsteikantor Christian Mause die Leitung des Chores.

Der Oratorienchor Bergstraße probt in der Regel zweimal im Monat - mittwochs und samstags. Zwei- bis dreimal im Jahr finden Konzerte statt – auch in der Interimszeit - zuletzt die Johannespassion von Johann Sebastian Bach unter der Leitung von Uta Voll und von Antonìn Dvořàk die Messe in D-Dur unter der Leitung von Klaus Thielitz. Nach der Petite Messe solennelle von Gioachino Rossini, dem ersten Konzert unter der Leitung von Christian Mause, findet am 2. Weihnachtstag das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in der kath. Stadtkirche St. Georg statt. Neue Sängerinnen und Sänger aller Stimmlagen sind herzlich willkommen. Wenn Sie Freude am Singen und schon etwas Chorerfahrung haben, kommen Sie doch einfach bei einer Probe vorbei.

Unseren Probenplan finden Sie hier.
crossmenu